Sie sind hier: Startseite > Zahntechnik > Arthrose lindern durch angemessene Verfahren

Arthrose lindern durch angemessene Verfahren

Eine Borreliose ist eine hinterhältige Krankheit, die jedem naturverbundenen Menschen ein mulmiges Gefühl macht. Denn wenn jemand dauerhaft Gelenkschmerzen hat, sollte er die Arthrose prüfen lassen, oder auch einmal eine Borreliose testen. Niemand möchte freiwillig eine Borreliose haben. Eine Arthrose hingegen hat keine Begleiterscheinung eines Infektes, ist sie vorhanden, kann man sie testen.
Der Krankheitsverlauf einer Borreliose, der symptomatisch an die Arthrose erinnert, ist ganz heimtückisch, da meist erst wenn Beschwerden auftreten, die in kein anderes Krankheitsbild passen, die Borreliose vermutet wird. Keine Arthrose wird durch Zecken oder Mücken ausgelöst. Obwohl bei einer Arthrose die Personen früh spüren, dass etwas mit ihren Knochen nicht stimmig ist, lassen sie sich spät diagnostizieren. Gerade die Krankheit Borreliose will man nicht wahr haben.

Quelle: flickr.com – Urheber: Andreas März

Quelle: flickr.com – Urheber: Andreas März

Eine Borreliose sollte natürlich ernst genommen werden, gerade da die Symptome einer arthritischen Erkrankung ja ähnlich sein können. Unter Arthrose versteht man eine Gelenkerkrankung. Medizinisch ist die Arthrose lediglich der Knorpelabrieb der Gelenke des Körpers. Bei einer latenten Arthrose kann der Knorpelabrieb schleichend erfolgen oder auch in eine schmerzhafte Erkrankung übergehen, was man dann als aktivierte Arthrose bezeichnet. Der Knorpelabrieb ist oft von genetischen Einflussfaktoren bestimmt. Es bestehen zudem unterschiedliche Güteklassen von Gelenkknorpel, die in der Regel früher oder eben später von Abnutzung betroffen ist.
Bei Verdacht auf Borreliose sollte man den Arzt aufsuchen. Nicht die Rötung, die zeitnah nach dem Stich entsteht ist für eine Borreliose relevant. Hingegen ist der PCR-Wert aussagekräftig, und ist der negativ, ist eine Borreliose des Patienten ziemlich ausgeschlossen. Beruhigend ist es immer, sich mit der Krankheit vernünftig zu befassen, um eine gute Behandlungsmethode zu wählen.

Social Sharing powered by flodjiShare
The following two tabs change content below.
Leon
Leon studiert Zahnmedizin SE an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf. Mit diesem Blog möchte er den Leser über die Zahnheilkunde und Aktuelles aus dem Bereich der Zähne informieren.

Antwort hinterlassen